Geführte Touren

Mit der Gondelbahn hinaufschweben und von dort auf Tour gehen. Du wirst überrascht sein wie vielfältig die Region ist. Genießertouren, Singeltrailtouren, E-MTB-Touren, geführt von Locals, die auch etwas zu erzählen haben. Zum Teil shuttleunterstützt. Und immer schön. 

Leichte Touren

Familientour

Kondition: *
Technik: *
Landschaft: *****
Erlebnis: ****

Länge: 15 km
Dauer:  3 h
Uphill: 350 hm
Downhill: 850 hm
Schwierigkeit: leicht

BESCHREIBUNG
Eine Tour, die für die ganze Familie geeignet ist.
Wir fahren auf Forststraßen und sanften Trails zu einem Bauernhof und statten den Tieren dort einen Besuch ab. Hier gibt’s nicht nur einen Streichelzoo, sondern wer möchte kann sich auch in den Sattel schwingen und auf einem Pferd oder Pony reiten. Das ganze natürlich unter Aufsicht eines ausgebildeten Reitlehrers.
Anschließend nehmen wir einen der Flowtrails zurück nach Welschnofen.
(Aufpreis für Reitstunde)    

Accordeon Bild

Kindertour

Kondition: **
Technik: *
Landschaft: ***
Erlebnis: ****

Länge: 15 km
Dauer:    3-4 h
Uphill: 270 hm
Downhill: 270 hm
Schwierigkeit: leicht

BESCHREIBUNG
Auf der Suche nach Laurins Schatz.
Ein böser Zauberer hat aus Eifersucht König Laurins Schatz gestohlen und ihn in einem Wald versteckt. Zudem hat er Laurins Gefolge mit einem bösen Zauber belegt und sie alle erstarren lassen. Der Zwergenkönig braucht den Schatz unbedingt um mit dem Zauberstab darin sein Volk vom Fluch zu befreien.
Wir helfen König Laurin seinen Schatz wieder zu finden, sein Gefolge hat dabei wertvolle Hinweise für uns.
    

Accordeon Bild

Ladies only Tour

Kondition: *
Technik: *
Landschaft: *****
Erlebnis: ***

Länge: 11 km
Dauer:  4 h
Uphill: 150 hm
Downhill: 150 hm
Schwierigkeit: Leicht, S0-S1

BESCHREIBUNG
Gemütliche Biketour für alle Prinzessinnen und Königinnen mit exklusivem Beauty Programm.
Über saftige Almwiesen mit wunderschönem Panorama und einfachen Flowtrails geht es durch den Wald zu einem Bauernhof, in dem eine Beauty Farm eingerichtet wurde. Nach gemeinsamem Verwöhn-Programm geht es weiter zum weltberühmten Karer See, wo wir einen gelungenen Tag ganz entspannt ausklingen lassen.

Accordeon Bild

Planetenweg

Kondition: ***
Technik: **
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge: 30 - 35 km
Dauer: 5-6 h
Uphill: 600 hm
Downhill: 800 hm
Schwierigkeit: Leicht, S0-S1

BESCHREIBUNG
Sehr entspannt geht es am Nigerpass vorbei zum Schillerhof, wo sich ein gewaltiges Panorama zum Rosengarten und dem Latemar erstreckt. Nächster Stopp ist die schaurige Wolfsgrube, wo im 18.Jahrhundert die letzten Wölfe dran glauben mussten. Größtenteils sehr flowig kommt man zur einzigen Sternwarte Südtirols. Nach einer Stärkung erwarten uns nochmals traumhafte Trailabschnitte, bevor wir nach Welschnofen zurückkommen.
Die Tour hat von allem etwas: eine schöne Landschaft, recht passable Trails und eine sehr gute Alm für die Einkehr. Der Guide wird dir die Geschichte rund ums Eggental, die Sternwarte und der Wolfsgrobe näherbringen, somit die richtige Tour für dich, um die Gegend zu erkunden.

Accordeon Bild

Poppekanzl Sunrise (E-Bike)

Kondition: ***
Technik: **
Landschaft: ******
Erlebnis: *****

Länge: 19 km
Dauer: 4 h
Uphill: 900 hm
Downhill: 1300 hm
Schwierigkeit: Leicht, S0

BESCHREIBUNG
Mit dem Shuttle geht es von der Talstation der Kabinenbahn Welschnofen bis zum Karer Pass.
Im Schein unserer Stirnlampen radeln wir auf einfachen Forstwegen zur Bergstation Pra di Tori. Ab hier müssen wir noch ein kurzes Stück (ca. 30min). bis zum Aussichtspunkt „Poppekanzel“ zurücklegen, bevor das Naturschauspiel über den Dolomiten beginnt.
Nach einem gemeinsamen Frühstück steht der Trailabfahrt nach Welschnofen nichts mehr im Wege. Von dort gelangen wir bequem mit der Gondel zum Festivalgelände zurück.
(Aufgrund der Tragepassagen raten wir bei dieser Tour von Klickpedalen ab.)

Accordeon Bild

Stradivaritour

Kondition: **
Technik: **
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

Länge: 25 km
Dauer: 4 h
Uphill: 300 hm
Downhill: 300 hm
Schwierigkeit: Leicht, S0

BESCHREIBUNG
Wir biken durch den schönsten Fichtenhochwald Europas, wo das bekannte Instrumentenholz herkommt und genießen die einmalige Dolomitenkulisse. Vorbei am weltberühmten Karersee erwarten dich am Häusler Sam kulinarische Spezialitäten der Region.
Sanfte Trails bringen uns danach über Eggen zurück nach Welschnofen.
Auf der Suche nach einer Tour mit wenig Höhenmetern, einfachen Trails und Panorama bis zum Anschlag bist du hier genau richtig.

Accordeon Bild

Latemarumrundung Easy

Kondition: ******
Technik: ******
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge: 40 km
Dauer: k.a. h
Uphill: 500 hm
Downhill: 2000 hm
Schwierigkeit: Leicht, S0

BESCHREIBUNG
Eine familientaugliche Panoramatour für Jeden.
Wir starten auf verschiedenen Forst und Waldwegen unterhalb des Rosengartens entlang in Richtung Val di Fassa. Ab Vigo werden wir  den Radweg nehmen und durch das malerische Fleimstal bis nach Predazzo fahren. Dort wird bereits ein Bus auf uns warten der uns die vielen Höhenmeter hoch bis zur Zischgalm abnehmen wird.
Vorbei am,, Auge der Dolomiten ,, und dem ,,Eggentaler Horn,, fahren wir über Obereggen wieder zurück Richtung Welschnofen von wo aus wir mit der Kabinenbahn wieder zum Festivalgelände zurück kommen werden.

Accordeon Bild

Mittelschwere Touren

Latemarumrundung

Kondition: ***
Technik: **
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge: 20 km
Dauer: 3 h
Uphill: 700 hm
Downhill: k.A. hm
Schwierigkeit: Mittel,  S1

BESCHREIBUNG
Ein Anstieg bringt uns zunächst in ein geheimnisvolles, trailiges Wege Labyrinth. Danach nur über den Karerpass und schon sind wir im Trentino und stürzen uns einen 5 km langen Traumtrail nach Moena. Dort geht es am Radweg nach Predazzo weiter. Mit der Gondel fahren wir hoch zum Passo Feudo, wo zur atemberaubenden Aussicht die beste Pasta der Gegend serviert wird.
Von dort geht’s über zahlreiche Trails zurück zum Ausgangspunkt nach Carezza.
Eine Latemarumrundung krönt deinen Besuch bei uns. Mittlerweile in 20 Variationen machbar, vom Familienausflug bis extrem Enduro gibt sie alles her. Coole Hütten, wilde Bachdurchquerungen und Schlammschlachten vom Feinsten.

Accordeon Bild

Diana Trails

Kondition: **
Technik: ****
Landschaft: ***
Erlebnis: ****

Länge: 11 km
Dauer: 3 h
Uphill: 120 hm
Downhill: 670 hm
Schwierigkeit: Mittel, S2-S3

BESCHREIBUNG
Eine Tour für alle, die lieber bergab anstatt bergauf fahren. Auf überwiegend naturbelassenen Trails fahren wir auf den Wegen Nr. 1, 9, 8 und 7 von der Bergstation der Kabinenbahn Welschnofen hinunter ins Dorfzentrum von Welschnofen. Gute Bremsen und eine sichere Fahrtechnik sind hier Voraussetzung – dann sind dem Spaß aber keine Grenzen gesetzt. 

Accordeon Bild

Fassa Trailspektakel

Kondition: ****
Technik: *****
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

Länge: 30 km
Dauer: 3 h
Uphill: 900 hm
Downhill: 900 hm
Schwierigkeit: Mittel, S0-S3

BESCHREIBUNG
Ein Abstecher ins benachbarte Fassatal, Richung Zentrum der Dolomiten. Ein unglaubliches Panorama tut sich auf, gespickt mit knackigen Trailabfahrten ins Fassatal. Die Tour führt uns über den Karerpass ins benachbarte Trentino mit einer sehr langen Endurostrecke und  Trailabschnitten bis ins Tal. Nach einigen Kilometern auf den Radweg  kommt der Anstieg zurück zum Karerpass, wo wiederum einige interessante Trails bis ins Dorfzentrum nach Welschnofen führen. Hier bequem in die Gondel zurück auf die Frommer Alm, um diesen herrlichen Tag ausklingen zu lassen.
Eine Tour mit einigen der besten Trails des Gebietes, die Du dir nicht entgehen lassen sollest.

Accordeon Bild

Karer See Trails

Kondition: **
Technik: *****
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

Länge: 20 km
Dauer: 2 h
Uphill: 270 hm
Downhill: 840 hm
Schwierigkeit: Mittel, S3

BESCHREIBUNG
Die Tour steht ganz im Zeichen der Gewässer rund um Welschnofen. Zu Beginn geht es zum Karer See. Einer der schönsten Gebirgsseen der Alpen. Seine grüne Farbe und der sich darin spiegelnde Latemar machen ihn zu einem der bekanntesten Ausflugsziele Südtirols. Weniger bekannt, aber nicht minder schön ist der etwas oberhalb gelegene Mittersee. Anschließend folgt die Tour dem Seebach und dem Welschnofner Bach hinunter ins Dorfzentrum.
Eine abwechslungsreiche Tour, die uns über durchwegs anspruchsvolle Trails, von der Bergstation der Carezzabahn vorbei an Mittersee und Karer See, bis ins Dorfzentrum von Welschnofen führt. Der stete Wechsel mit Forstwegen erlaubt es, sich im Anschluss an die Trailabschnitte immer wieder zu erholen. Eine Tour die man nicht auslassen sollte.

Accordeon Bild

Latemars Labyrinth

Kondition: ****
Technik: *****
Landschaft: *****
Erlebnis: ****

Länge: 38 km
Dauer: 5 h
Uphill: 1100 hm
Downhill: 1400 hm
Schwierigkeit: Mittel, S1-S3

BESCHREIBUNG

Von der Bergstation an der Frommer Alm geht es über Schotter und Singletrails, größtenteils gemütlich, teilweise aber auch technisch, in Richtung Karerpass. Von hier arbeiten wir uns unter den Latemar vor und erreichen das sogenannte Labyrinth, das mit einem fabelhaften Trail aufwartet. Wir genießen das felsige Gelände und die Aussicht auf den Rosengarten. Dann geht es auf Wegen und Trails, unterhalb des Latemars weiter nach Obereggen. Von dort radeln wir gemütlich zurück zum Karer See, von wo aus uns dann zum Abschluss eine fantastische Trailabfahrt nach Welschnofen bringt. Trailrinding at its best!

Accordeon Bild

Nigerjoch

Kondition: ***
Technik: ****
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

Länge: 20 km
Dauer: 2,5 h
Uphill: 500 hm
Downhill: 500 hm
Schwierigkeit: Mittel, S2

BESCHREIBUNG
Eine kurze knackige Endurotour bei der es schon bald nach dem Start am Festivalgelände ordentlich zur Sache geht. Nach der ersten Traileinheit gibt es einen atemberaubenden Blick zum Rosengarten und Latemar, bevor wir uns in die nächste Abfahrt stürzen. Ein schöner Mix zwischen flowigen und technischen Passagen führt uns direkt zurück ins Zentrum nach Welschnofen, von wo man mit der Bahn bequem zum Ausgangspunkt zurückkehrt.
Die Tour bietet alles, was ein Trailfahrer sucht: Ordentlich technische Passagen, dann wieder Flowige Abschnitte und obendrauf Panorama zum staunen. Eine schneller Trailride mit wenig Höhenmeter.

Accordeon Bild

Secret Trails

Kondition: *
Technik: ****
Landschaft: ***
Erlebnis: ***

Länge: 18 km
Dauer: 2,5 h
Uphill: 100 hm
Downhill: k.A. hm
Schwierigkeit: Mittel, S2

BESCHREIBUNG
Eine spannende Tour mit Trails, die Du auf keiner Karte findest. Ein Muss, wenn du was Neues entdecken willst.
Vom Eventgelände ausgehend fahren wir auf einen traumhaften Übungstrail Richtung Karerpass, bevor wir in einen unmarkierten, unglaublich kniffeligen Trail bis ins Tal rauschen. Technisch anspruchsvoll und kaum Höhenmeter, dass sind die Zutaten dieses schnellen Enduro-Rides. Am Ende der zusammenhängenden Trails gelangen wir ganz entspannt mit der Gondel zurück zum Festivalgelände.

Accordeon Bild

Sissi Trails

Kondition: ***
Technik: ****
Landschaft: *****
Erlebnis: ****

Länge: 15 km
Dauer: 3 h
Uphill: 400 hm
Downhill: 700 hm
Schwierigkeit: Mittel, S2-S3

BESCHREIBUNG
Technisch abwechslungsreiche Tour mit einigen fordernden Abschnitten. Einige Schlüsselstellen die die Möglichkeit geben sich und seine Fahrtechnik auszuprobieren. Wir starten vom Bikepark gleich anstrengend nach oben ca.300hm, zum Aussichtspunkt ,,Kuregg“. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Alpensüdseite. Anschließend folgt ein flowiger Trail über saftige Almwiesen, Wurzeln und Steinen hinunter zur Ochsenhütte. Weiter geht es oberhalb der Panoramastrasse Nigerjoch bis zum Kaiserstein, hier beginnt der nächste ca.2km lange Flowtrail bis zum Gasthof Meierei. Wir befahren ein Stück asphaltierte Straße und genießen die wunderschöne Aussicht über das Eggental bis wir am Gedenkstein von Hochwürden Kaiserin Elisabeth von Österreich (,,Sissi“) ankommen. Sie verbrachte viele Urlaube in dieser Region und dieser besagte Platz war ihr Lieblingsplatz.
Von hier beginnt auch der technisch schwierigste Teil bis nach Welschnofen. Dort angekommen werden wir noch einmal einen kurzen Anstieg in Angriff nehmen und nach einem kniffligen Trail unsere Beine im glasklarem Wasser des Petolerbaches abkühlen.
Danach folgt die Rückfahrt zur Kabinenbahn welche uns gemütlich zurück zum Bikepark bringt.
Natürlich können die letzten ca.400 Hm. Auch nochmals mit Beinkraft bezwungen werden.

Accordeon Bild

Conway E-Bike Tour Enduro

Kondition: ***
Technik: ****
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge: 24 km
Dauer:  3 h
Uphill: 700 hm
Downhill: 1200 hm
Schwierigkeit: mittel S1-S2


BESCHREIBUNG:

Knackige E- Bike Tour mit einigen Schlüsselstellen im Up -und Downhill die es zu meistern gilt. Die Tour lädt zum spielen ein! Wir starten vom Festivalgelände weg gleich auf einem Trail zum Aussichtspunkt Kuregg. „Uphillflow“ ist angesagt, jeder kann sich und sein Bike aufwärts neu kennen lernen. Direkt am „Kuregg“ startet ein schmaler aber einfacher Pfad mit der ein oder anderen engen Kurve, welcher später in eine Forststrasse übergeht. Ab Nigerjoch wechselt der Untergrund wieder und es gilt einen Wurzeltrail mit mehreren Tücken zu meistern. Kaum an der „Wolfsgrube“ und dem „Toten Moos“ vorbei wartet wieder ein kurzer aber kniffliger Trail auf uns. Dank Akku und Motor lässt sich der jetzt folgende steile Anstieg ohne Schiebepassage meistern und am Ende des Weges öffnet sich ein traumhafter Rundumblick auf die Gegend. Jetzt folgt flowiger Trailgenuss nach Gummer und wieder zurück Richtung Welschnofen. Kurz vor Welschnofen werden wir nochmals einen kurzen Anstieg in Kauf nehmen, um auf einen versteckten Trail zu kommen, welchen man als Treppentrail bezeichnen könnte. Das letzte Stück verläuft auf einen schmalen Trail oberhalb des Ortes und gibt uns einen schönen Überblick auf das Dorf - ein „Postkartenmotiv“!

Für die Tour werden euch die neuesten Conway Bikes eWME 627 (160mm Federweg)  sowie schon die 2019er Neuheiten eWME 629 und eWME 627 MX (140mm Federweg)  zur Verfügung gestellt. Ein Techniker von Conway kommt mit euch mit auf Tour und erklärt euch, was die neuen Modelle von Conway so alles können.

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl 10 Personen! Schnell reservieren und die tollen Bikes testen!

Accordeon Bild

Rosadira Freestyle

Kondition: ***
Technik: ****
Landschaft: ***
Erlebnis: ****

 

Dauer:  3,5 h
Schwierigkeit: mittel, S0-S3

 

BESCHREIBUNG:

Bei  dieser  Tour  lässt  der  Guide  seiner  Fantasie  freien  lauf  und  wird  dem  Gruppenniveau  entsprechend  eine passende  Tour  aus  dem  Ärmel  zaubern.  Im  Trail-Eldorado  Welschnofen  Karersee  kein  Problem.  Der  eine  oder  andere  Geheime  Trail  ist  hier  garantiert.

Accordeon Bild

Schwere Touren

Jocheralm

Kondition: ****
Technik: *****
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

Länge: 23 km
Dauer: 4,5 h
Uphill: 600 hm
Downhill: 800 hm
Schwierigkeit: Schwer, S2-S3

BESCHREIBUNG
Diese Tour hat von allem etwas: herrliche Ausblicke, Wurzeltrails, Panoramawege, aber auch anspruchsvolle Passagen.
Die richtige Tour um sich einen Überblick über das Gebiet zu verschaffen und die herrlichen Ausblicke die es zu bieten hat zu bestaunen.
Nach dem Festivalgelände erwarten uns schon die ersten technischen Passagen, bevor es dann entspannt auf der Forststraße weitergeht. Gleich mehrere Almen bieten hier köstliche Südtiroler Gerichte zur Stärkung. Nun kommt der Haupt Trail nach Welschnofen runter, wo der letzte Teil der Abfahrt noch in den Carezzatrail mündet. Richtig flowig fahren wir bis zur Talstation der Kabinenbahn weiter.
Eine interessante, vielseitige Tour, die alles beinhaltet was ein Biker sucht.

Accordeon Bild

Latemarumrundung - Trailvariante

Kondition: *****
Technik: ****
Landschaft: *****
Erlebnis: ******

Länge: 45 km
Dauer: 6 h
Uphill: 1000 hm
Downhill: 2000 hm
Schwierigkeit: Schwer, S2-S3

BESCHREIBUNG
Trailtour der Extraklasse mit  doppelt so vielen Tiefenmetern als Höhenmetern! Und mit allem was das Trail Herz begehrt, Wurzelpassagen und  flowige Trailabschnitte wechseln sich ab. Highlights der Tour sind neben dem sensationellen Bergpanorama zwischen Rosengarten und Latemar  natürlich die fast menschenleeren Trails und der Besuch des Karer Sees bevor es wieder zurück nach Welschnofen geht! Das Motto dieser Tour ist mitten drin statt nur dabei!

Accordeon Bild

Masarè Vertical

Kondition: ****
Technik: *****
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge: 20 km
Dauer: 3 h
Uphill: 600 hm
Downhill: 1000 hm
Schwierigkeit: Schwer, S2-S3

BESCHREIBUNG

Eine Tour, die dir alles abverlangen wird: bis zu 30% Neigung im Anstieg, technisches Passagen, Up- and Downtrails.
Die Mühen werden allerdings auch belohnt, unter anderem mit einem Wahnsinnspanorama, der herrlichen Masare’ Alm und vielen anspruchsvollen Traileinheiten und Anstiege zum Fels. Entlang am Wanderweg zum Karerpass geht’s ja noch ganz gemütlich dahin, bevor uns der Anstieg zur Masare Alm mit seinen bis zu 30 Prozent Steigung erwartet. Dort angelangt entlohnt dafür ein unglaublicher Blick in alle Himmelsrichtungen. Auf der Hütte genießt man viele traditionelle Gerichte. Nun geht’s aber in den Trail nach Carezza und auf der anderen Seite wartet ein Uphill bis mitten in den Berg. Danach folgt ein Trail nach dem anderen bis ins Tal nach Welschnofen. Wer das extreme mag, ist hier genau richtig.

Accordeon Bild

Tierser Trails

Kondition: ***
Technik: *****
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

Länge: 22 km
Dauer: 3 h
Uphill: 400 hm
Downhill: 900 hm
Schwierigkeit: Schwer, S2-S3

BESCHREIBUNG
Es geht zum Aufwärmen mehrere Kilometer über Stock und  Stein. Hier kann jeder noch einmal sein Können testen und sich einige Tipps vom Guide holen bevor wir zum eigentlichen Trail dieser Tour kommen. Ein traumhafter, technisch anspruchsvoller Pfad in fast gänzlich unberührter Natur. Spitzkehren, Absätze und Stufen werden jeden versierten Trailrider fordern.
Im Anschluss müssen einige Meter dem glasklaren Tierser Bach entlang bezwungen werden, bevor wir den Flowtrail durch das traumhafte Tschamintal nach St. Zyprian als krönenden Abschluss der Tour unter die Räder nehmen werden. Dort wird bereits ein Shuttle auf uns warten, der uns zurück zum Festivalgelände bringt.

Accordeon Bild

Vajolet Türme

Kondition: ****
Technik: ******
Landschaft: ******
Erlebnis: ****

Länge: 15 km
Dauer: 3 h
Uphill: 500 hm
Downhill: k.A. hm
Schwierigkeit: Schwer, S3-S4

BESCHREIBUNG
Nach einem anstrengenden Aufstieg wird man am Aussichtspunkt Kuregg mit einem traumhaften Ausblick auf die Landschaft belohnt. Weiter geht es auf etwas kniffligen Pfaden und Wegen wo sich die eine oder andere Schiebepassage nicht vermeiden lassen wird. Etappenziel ist die Haniger Schweige direkt unter den Vajolet Türmen. Hier beginnt eine der schönsten aber auch schwierigsten Trailabfahrten im Carezza Gebiet.

Accordeon Bild

Völsegg

Kondition: ***

Technik: ***** 

Landschaft: ******

Erlebnis: *****

Länge: 35 km

Dauer: 5 h

Uphill: 1500 hm

Downhill: 1500 hm

Schwierigkeit: Mittel, S2-S3


BESCHREIBUNG

Sehr schöne E-Bike Tour mit hohem Trailanteil zu einem der schönsten Aussichtspunkte Südtirols.

Direkt am Festivalgelände beginnt unser erster Trail Richtung Nigerpass. Dort wird es technisch anspruchsvoller und einige Spitzkehren warten auf den 500hm downhill.  Weiter geht’s auf den gemütlichen Waldwegen bis zum wunderschönen Wuhnleger Gebirgsteich. Nach kurzer Rast nehmen wir die sehr steile Rampe hinauf auf den Tschafon in Angriff. Dank Akku sollte die Ausdauer und Kraft hinauf zum Völsegg kein Kriterium sein. Nach dem Uphill flow folgt ein knackiger 15km langer Enduro Trail zurück nach Tiers. Ein weiteres Mal geht es elektronisch unterstützt bergauf zur Wolfsgrube. Unweit von dort beginnt der Schillertrail, auf dem wir zurück nach Welschnofen cruisen.

(Wir empfehlen ein E-Bike uphill Fahrtechnik Training oder ein allgemeines E-Bike Training im Vorfeld dieser Tour.)

Accordeon Bild

Aktuelle News

Der deutsche Bikehersteller mit eigenem Stand bei Rosadira Bike!

mehr erfahren

Besucht den Gewinner des „Design und Innovation Award 2018“ auf dem Expogelände!

mehr erfahren

Sonntag: MTB Brunch unterm Rosengarten

mehr erfahren

Teste die Bikes auf dem Expogelände während des Rosadira Bikefestivals!

mehr erfahren

Nutzt die einmalige Chance, den Carezza Bike Trail von 20:00 bis 23:00 Uhr mit LUPINE bei Nacht zu entdecken!

mehr erfahren

Bei einer E-MTB Enduro Tour am Freitag und Samstag von 10.00 - 13.00 Uhr die neuesten Modelle von Conway kennenlernen!

mehr erfahren

Coming soon... Rosadira Bikefestival - 07-10 Juni 2018 - Eggental/Welschnofen Carezza!

mehr erfahren

Hier geht's zum brandneuen Flyer mit Lageplan des Bikefestivals!

mehr erfahren

Kabinenbahn Welschnofen und Biketrail Carezza sind ab 10.05.2018 geöffnet!

mehr erfahren

Donnerstag: Sonnenuntergangsevent und Highline Show Benjamin Kofler

mehr erfahren

Rosadira Bike hat ein Herz für Kinder!

mehr erfahren

Der Trial Weltmeister beim Rosadira Bike!

mehr erfahren

Das Rosadira Bikefestival wird heuer zum Going Green Event!

mehr erfahren

Bucht gleich jetzt euer Ticket für 4 Tage Dolomitenglühen auf Rädern!

mehr erfahren

Alle Infos zum Bikefestival kompakt zusammengefasst!

mehr erfahren

Neuer Termin für das Dolomiti Bikefestival in Welschnofen Carezza: 07.06. - 10.06.2018!

mehr erfahren