Geführte Touren

Mit der Gondelbahn hinaufschweben und von dort auf Tour gehen. Du wirst überrascht sein wie vielfältig die Region ist. Genießertouren, Singeltrailtouren, E-MTB-Touren, geführt von Locals, die auch etwas zu erzählen haben. Zum Teil shuttleunterstützt. Und immer schön. 

 

Achtung: Tourenänderungen kurzfristig möglich!

 

Beschreibung der Schwierigkeitsgrade HIER

 

Leichte Touren

Familientour

Kondition: *
Technik: *
Landschaft: *****
Erlebnis: ****

Länge: 10,5 km
Dauer:  3 h
Uphill: 60 hm
Downhill: 620 hm
Schwierigkeit: leicht

BESCHREIBUNG
Eine Tour, welche für die ganze Familie geeignet ist!
Vom Festivalgelände aus fahren wir auf der Panoramastrasse zum Nigerjoch. Hier biegen wir ab auf eine Forststrasse in den Wald. Immer wieder lichten sich die Bäume und wir haben einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Vorbei an malerischen Almen gelangen wir nach einer Weile zur ,,Hagner Alm“. Ein Almgasthof welcher vor allem durch seinen ausgezeichneten Bergkäse bekannt ist. Weiters hat die Alm einen kleinen Streichelzoo und einen Mini-Bikepark für die kleinen Biker.
Nach einer Pause beginnen wir mit der Abfahrt nach Welschnofen. Anfangs auf Schotter und nach ca. 1km auf Asphalt. Am Ende der Tour können sich die Kinder am Spielplatz direkt neben der Talstation der Kabinenbahn noch etwas austoben während die Eltern ihre müden Beine in der Kneipp Anlage erholen.
Auch mit Anhänger befahrbar. Mindestalter Kinder 6 Jahre.

Accordeon Bild

Kindertour

Kondition: **
Technik: *
Landschaft: ***
Erlebnis: ****

Länge: 15 km
Dauer:    3-4 h
Uphill: 270 hm
Downhill: 270 hm
Schwierigkeit: leicht

BESCHREIBUNG
Auf der Suche nach Laurins Schatz.
Ein böser Zauberer hat aus Eifersucht König Laurins Schatz gestohlen und ihn in einem Wald versteckt. Zudem hat er Laurins Gefolge mit einem bösen Zauber belegt und sie alle erstarren lassen. Der Zwergenkönig braucht den Schatz unbedingt um mit dem Zauberstab darin sein Volk vom Fluch zu befreien.
Wir helfen König Laurin seinen Schatz wieder zu finden, sein Gefolge hat dabei wertvolle Hinweise für uns.
    

Accordeon Bild

Planetenweg

Kondition: ***
Technik: **
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge: 30 - 35 km
Dauer: 5-6 h
Uphill: 600 hm
Downhill: 800 hm
Schwierigkeit: Leicht, S0-S1

BESCHREIBUNG
Sehr entspannt geht es am Nigerpass vorbei zum Schillerhof, wo sich ein gewaltiges Panorama zum Rosengarten und dem Latemar erstreckt. Nächster Stopp ist die schaurige Wolfsgrube, wo im 18.Jahrhundert die letzten Wölfe dran glauben mussten. Größtenteils sehr flowig kommt man zur einzigen Sternwarte Südtirols. Nach einer Stärkung erwarten uns nochmals traumhafte Trailabschnitte, bevor wir nach Welschnofen zurückkommen.
Die Tour hat von allem etwas: eine schöne Landschaft, recht passable Trails und eine sehr gute Alm für die Einkehr. Der Guide wird dir die Geschichte rund ums Eggental, die Sternwarte und der Wolfsgrobe näherbringen, somit die richtige Tour für dich, um die Gegend zu erkunden.

Accordeon Bild

Poppekanzl Sunrise (E-Bike)

Kondition: ***
Technik: **
Landschaft: ******
Erlebnis: *****

Länge: 19 km
Dauer: 4 h
Uphill: 900 hm
Downhill: 1300 hm
Schwierigkeit: Leicht, S0

BESCHREIBUNG
Mit dem Shuttle geht es von der Talstation der Kabinenbahn Welschnofen bis zum Karer Pass.
Im Schein unserer Stirnlampen radeln wir auf einfachen Forstwegen zur Bergstation Pra di Tori. Ab hier müssen wir noch ein kurzes Stück (ca. 30min). bis zum Aussichtspunkt „Poppekanzel“ zurücklegen, bevor das Naturschauspiel über den Dolomiten beginnt.
Nach einem gemeinsamen Frühstück steht der Trailabfahrt nach Welschnofen nichts mehr im Wege. Von dort gelangen wir bequem mit der Gondel zum Festivalgelände zurück.
(Aufgrund der Tragepassagen raten wir bei dieser Tour von Klickpedalen ab.)

Accordeon Bild

Stradivaritour

Kondition: **
Technik: **
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

Länge: 25 km
Dauer: 4 h
Uphill: 300 hm
Downhill: 300 hm
Schwierigkeit: Leicht, S0

BESCHREIBUNG
Wir biken durch den schönsten Fichtenhochwald Europas, wo das bekannte Instrumentenholz herkommt und genießen die einmalige Dolomitenkulisse. Vorbei am weltberühmten Karersee erwarten dich am Häusler Sam kulinarische Spezialitäten der Region.
Sanfte Trails bringen uns danach über Eggen zurück nach Welschnofen.
Auf der Suche nach einer Tour mit wenig Höhenmetern, einfachen Trails und Panorama bis zum Anschlag bist du hier genau richtig.

Accordeon Bild

Latemarumrundung Easy

Kondition: ******
Technik: ******
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge: 40 km
Dauer: 4 h
Uphill: 500 hm
Downhill: 2000 hm
Schwierigkeit: Leicht, S1

BESCHREIBUNG
Eine familientaugliche Panoramatour für Jeden.
Wir starten auf verschiedenen Forst und Waldwegen unterhalb des Rosengartens entlang in Richtung Val di Fassa. Ab Vigo werden wir  den Radweg nehmen und durch das malerische Fleimstal bis nach Predazzo fahren. Dort wird bereits ein Bus auf uns warten der uns die vielen Höhenmeter hoch bis zur Zischgalm abnehmen wird.
Vorbei am,, Auge der Dolomiten ,, und dem ,,Eggentaler Horn,, fahren wir über Obereggen wieder zurück Richtung Welschnofen von wo aus wir mit der Kabinenbahn wieder zum Festivalgelände zurück kommen werden.

Accordeon Bild

E-MTB Tour - Schwachstrom

Kondition:*

Technik: *

Landschaft: ***

Erlebnis: ***

 

Länge: 24 km
Dauer: 3 h
Uphill: 730 hm
Downhill: 730 hm
Schwierigkeit: Leicht, S1

 

BESCHREIBUNG

Eine Tour für weniger geübte Biker welche mal den E-Bike Genuss kennen lernen wollen.
Zum Einrollen beginnt die Tour über eine Schotterstrasse mit leichten Anstiegen. Jeder kann hier mal die Stufen seines Motors etwas kennen lernen. Es folgt eine nicht all zu schwierige Abfahrt nach Welschnofen. Einfache Trails oberhalb des Dorfes bringen uns an das westliche Dorfende. Hier beginnt der anstrengendste Teil der Tour, die Strasse bis zum Pardeller Hof. Dank unserer technischen Unterstützung sollten die ca. 400 hm aber kein Problem sein.
Wir biegen rechts in einen Forstweg ein, welcher uns direkt zur Wolfsgrube bringt. Vorbei an wunderschönen Almen radeln wir zurück zum Festivalgelände.

Accordeon Bild

Mittelschwere Touren

Karer See Trails

Kondition: **
Technik: *****
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

Länge: 20 km
Dauer: 3 h
Uphill: 270 hm
Downhill: 840 hm
Schwierigkeit: Mittel, S3

BESCHREIBUNG
Die Tour steht ganz im Zeichen der Gewässer rund um Welschnofen. Zu Beginn geht es zum Karer See. Einer der schönsten Gebirgsseen der Alpen. Seine grüne Farbe und der sich darin spiegelnde Latemar machen ihn zu einem der bekanntesten Ausflugsziele Südtirols. Weniger bekannt, aber nicht minder schön ist der etwas oberhalb gelegene Mittersee. Anschließend folgt die Tour dem Seebach und dem Welschnofner Bach hinunter ins Dorfzentrum.
Eine abwechslungsreiche Tour, die uns über durchwegs anspruchsvolle Trails, von der Bergstation der Carezzabahn vorbei an Mittersee und Karer See, bis ins Dorfzentrum von Welschnofen führt. Der stete Wechsel mit Forstwegen erlaubt es, sich im Anschluss an die Trailabschnitte immer wieder zu erholen. Eine Tour die man nicht auslassen sollte.

Accordeon Bild

Sissi Trails

Kondition: ***
Technik: ****
Landschaft: *****
Erlebnis: ****

Länge: 15 km
Dauer: 3 h
Uphill: 400 hm
Downhill: 700 hm
Schwierigkeit: Mittel, S2-S3

BESCHREIBUNG
Technisch abwechslungsreiche Tour mit einigen fordernden Abschnitten. Einige Schlüsselstellen die die Möglichkeit geben sich und seine Fahrtechnik auszuprobieren. Wir starten vom Bikepark gleich anstrengend nach oben ca.300hm, zum Aussichtspunkt ,,Kuregg“. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Alpensüdseite. Anschließend folgt ein flowiger Trail über saftige Almwiesen, Wurzeln und Steinen hinunter zur Ochsenhütte. Weiter geht es oberhalb der Panoramastrasse Nigerjoch bis zum Kaiserstein, hier beginnt der nächste ca.2km lange Flowtrail bis zum Gasthof Meierei. Wir befahren ein Stück asphaltierte Straße und genießen die wunderschöne Aussicht über das Eggental bis wir am Gedenkstein von Hochwürden Kaiserin Elisabeth von Österreich (,,Sissi“) ankommen. Sie verbrachte viele Urlaube in dieser Region und dieser besagte Platz war ihr Lieblingsplatz.
Von hier beginnt auch der technisch schwierigste Teil bis nach Welschnofen. Dort angekommen werden wir noch einmal einen kurzen Anstieg in Angriff nehmen und nach einem kniffligen Trail unsere Beine im glasklarem Wasser des Petolerbaches abkühlen.
Danach folgt die Rückfahrt zur Kabinenbahn welche uns gemütlich zurück zum Bikepark bringt.
Natürlich können die letzten ca.400 Hm. Auch nochmals mit Beinkraft bezwungen werden.

Accordeon Bild

Rosadira Freestyle

Kondition: ***
Technik: ****
Landschaft: ***
Erlebnis: ****

 

Dauer:  3,5 h
Schwierigkeit: mittel, S0-S3

 

BESCHREIBUNG:

Bei  dieser  Tour  lässt  der  Guide  seiner  Fantasie  freien  lauf  und  wird  dem  Gruppenniveau  entsprechend  eine passende  Tour  aus  dem  Ärmel  zaubern.  Im  Trail-Eldorado  Welschnofen  Karersee  kein  Problem.  Der  eine  oder  andere  Geheime  Trail  ist  hier  garantiert.

Accordeon Bild

Frühstückstour flow

Kondition: **
Technik: **
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

 

Länge: 11,5 km
Dauer: 2 h
Uphill: 70 hm
Downhill: 680 hm
Schwierigkeit: Mittel, S2

 

BESCHREIBUNG

Schöne mittelschwere Tour mit deftigem Frühstück auf der Alm.
Über Stock und Stein geht es vom Festivalgelände auf einem mittelschwerem Trail und Forstwegen zu einer Alm. Hier erwartet uns ein Frühstücksbuffet der Extraklasse in wunderschöner Almenatmosphäre. 
Gestärkt kann nun die erste Abfahrt des Tages in Angriff genommen werden. Ein nicht allzu schwieriger Trail durch den Wald bis ins Dorf Welschnofen zurück. Besser kann ein Festivaltag eigentlich gar nicht beginnen.

Accordeon Bild

GHOST Enduro Tour mit Special Guest Tobias Woggon

Landschaft: *****
Erlebnis: *****

 

Länge: 22 km
Dauer: 2,5 h
Uphill: 600 hm
Downhill: 1200 hm
Schwierigkeit: Mittel, S2

 

 BESCHREIBUNG

Coole E- Bike Tour, die alles hat was das Bikerherz begehrt mit Special Guest Tobias Woggon! Ein Muss für alle Rosadira Teilnehmer.
Gleich zu Beginn muss ein kurzer knackiger Anstieg in Angriff genommen werden, welcher aber dank Akku kein Problem darstellen sollte (Uphill Flow). Anschließend geht es rasant auf Forstwegen weiter bevor ein etwas kniffliger Wurzeltrail auf uns wartet. Danach wird es kurze Zeit fahrtechnisch etwas gemütlicher und wir können das traumhafte Panorama genießen und vielleicht kurz auf einen Café in einer der Almhütten einkehren.
Vorbei an der Wolfsgrube geht es weiter zu einem kleinen romantischen Gebirgsteich mitten im Wald. Hier beginnt ein längerer Trail der an vielen Orten zum „Spielen“ einlädt.
Die Tour endet an der Talstation der Kabinenbahn Welschnofen, welche uns zurück ins Festivalgelände bringt.

Accordeon Bild

Tierser Trails

Kondition: ***
Technik: ***
Landschaft: ***
Erlebnis: ****

 

Länge: 20 km
Dauer: 4 h
Uphill: 500 hm
Downhill: 1200 hm
Schwierigkeit: Mittel, S2

BESCHREIBUNG

Flowige Trailrunde ins Tierser Tal, welche man nicht verpassen sollte.
Direkt am Festivalgelände startet der erste Trailabschnitt dieser Runde, wobei es die eine oder andere knifflige Stelle zu meistern gilt.  Weiter geht die Fahrt auf einer etwas gemütlicheren Schotterstraße vorbei an wunderschönen Almwiesen mit herrlichem Panorama zur sogenannten „Wolfsgrube“. Dort biegen wir rechts in den Wald ein und die rasante Abfahrt kann beginnen. Anfangs zum Aufwärmen noch etwas weniger anspruchsvoll, dann folgt eine Schlüsselstelle für Mutige und danach Trailgenuss vom Feinsten.
In Tiers angekommen müssen wir etwas in die Pedale treten um zum krönenden Abschlusstrail dieser Runde zu gelangen. Nachdem auch dieser geschafft ist, bestellen wir uns mit einem Lächeln im Gesicht ein Bier und warten auf den Shuttle, welcher uns zurück zum Festivalgelände bringt.

Accordeon Bild

Latemarumrundung Trailvariante

Kondition: ***
Technik: **
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge: 40 km
Dauer: 7 h
Uphill: 700 hm
Downhill: 1800 hm
Schwierigkeit: Mittel,  S2

BESCHREIBUNG
Ein Anstieg bringt uns zunächst in ein geheimnisvolles, trailiges Wege Labyrinth. Danach nur über den Karerpass und schon sind wir im Trentino und stürzen uns einen 5 km langen Traumtrail nach Moena. Dort geht es am Radweg nach Predazzo weiter. Mit der Gondel fahren wir hoch zum Passo Feudo, wo zur atemberaubenden Aussicht die beste Pasta der Gegend serviert wird.
Von dort geht’s über zahlreiche Trails zurück zum Ausgangspunkt nach Carezza.
Eine Latemarumrundung krönt deinen Besuch bei uns. Mittlerweile in 20 Variationen machbar, vom Familienausflug bis extrem Enduro gibt sie alles her. Coole Hütten, wilde Bachdurchquerungen und Schlammschlachten vom Feinsten.


Accordeon Bild

E-MTB Trailtour

Kondition: k.A.
Technik: k.A.
Landschaft: ****
Erlebnis: k.A.

Länge: 24 km
Dauer: 3 h
Uphill: 650 hm
Downhill: 1250 hm
Schwierigkeit: Mittel,  S2

BESCHREIBUNG

Schöne knackige E-Bike Tour mit der einigen Schlüsselstellen.
Vom Festivalgelände weg bringt uns ein kleiner kniffliger Pfad zum Nigerjoch. Über Stock und Stein geht die Fahrt weiter zu einem kleinem Teich im Wald.
Es folgt ein etwas längerer Anstig auf einer Schotterstrasse, welcher aber dank unserer Motorunterstützung kein Problem darstellen sollte. Am höchsten Punkt angekommen werden wir kurz die Aussicht genießen und uns die Knieschoner anziehen.
Rasant geht es auf einem nicht allzu schwierigem Trail, welcher auf keiner Karte zu finden ist abwärts. Weiter geht die Fahrt etwas gemütlicher auf einer Forststrasse bevor nochmals ein kurzer aber technischer Anstieg folgt.
Mehrere kleine Trails mit einigen anspruchsvolleren Passagen bringen uns wieder zurück nach Welschnofen.

 

 

Accordeon Bild

Schwere Touren

Masarè Vertical

Kondition: ****
Technik: *****
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge: 20 km
Dauer: 3 h
Uphill: 600 hm
Downhill: 1000 hm
Schwierigkeit: Schwer, S2-S3

BESCHREIBUNG

Eine Tour, die dir alles abverlangen wird: bis zu 30% Neigung im Anstieg, technisches Passagen, Up- and Downtrails.
Die Mühen werden allerdings auch belohnt, unter anderem mit einem Wahnsinnspanorama, der herrlichen Masare’ Alm und vielen anspruchsvollen Traileinheiten und Anstiege zum Fels. Entlang am Wanderweg zum Karerpass geht’s ja noch ganz gemütlich dahin, bevor uns der Anstieg zur Masare Alm mit seinen bis zu 30 Prozent Steigung erwartet. Dort angelangt entlohnt dafür ein unglaublicher Blick in alle Himmelsrichtungen. Auf der Hütte genießt man viele traditionelle Gerichte. Nun geht’s aber in den Trail nach Carezza und auf der anderen Seite wartet ein Uphill bis mitten in den Berg. Danach folgt ein Trail nach dem anderen bis ins Tal nach Welschnofen. Wer das extreme mag, ist hier genau richtig.

Accordeon Bild

Vajolet Türme

Kondition: ****
Technik: ******
Landschaft: ******
Erlebnis: ****

Länge: 15 km
Dauer: 5 h
Uphill: 500 hm
Downhill: 1200 hm
Schwierigkeit: Schwer, S3-S4

BESCHREIBUNG
Nach einem anstrengenden Aufstieg wird man am Aussichtspunkt Kuregg mit einem traumhaften Ausblick auf die Landschaft belohnt. Weiter geht es auf etwas kniffligen Pfaden und Wegen wo sich die eine oder andere Schiebepassage nicht vermeiden lassen wird. Etappenziel ist die Haniger Schweige direkt unter den Vajolet Türmen. Hier beginnt eine der schönsten aber auch schwierigsten Trailabfahrten im Carezza Gebiet.

Accordeon Bild

Tummlwiese

Kondition: ****
Technik: ****
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

Länge: 7,5 km
Dauer: 3 h
Uphill: 450 hm
Downhill: 450 hm
Schwierigkeit: Schwer, S4

BESCHREIBUNG
Sehr anspruchsvolle kurze Rundtour, die alles bietet was das Bikerherz begehrt.
Direkt hinter der Frommer Alm am Festivalgelände beginnt ein kleiner nicht all zu schwieriger Trail der in eine Forstrasse mündet. Diesem Schotterweg folgen wir nach oben bis zum sogenannten "Waltherplatz". Nachdem wir dort kurz die wunderbare Aussicht genossen haben wird es technisch. Es gilt einen schmalen Trail zu meistern, wobei sich die eine oder andere Schiebepassage nicht vermeiden lassen wird. Nach einer Weile kommen wir auf eine Almwiese, die "Tummlwiese".
Ab hier beginnt technischer Trailspass vom feinsten! Hohe Absätze, schwierige Wurzelpassagen, enge Kurven und lose Steine überall. Herrlich!  
Nachdem das Bachbett überquert wurde geht es wieder einige Höhenmeter nach oben in Richtung "Messner Joch". Gleich hinter der Alm beginnt nochmals ein etwas einfacherer Trail, welcher uns zum Festivalgelände zurück bringt.

Accordeon Bild

Bike Transalp Etappentour

Länge: 55 km
Dauer:
Tagestour
Uphill: 1650 hm
Downhill: 2200 hm
Schwierigkeit: Schwer

 

BESCHREIBUNG

Eine anspruchsvolle und knackige Tour auf der Originalstrecke der Transalp Etappe wird von Euch alles abverlangen. Wir starten zunächst am Festivalgelände in den Carezza Trail bis nach Welschnofen, wo uns ein langer Anstieg bis zum Passo Feudo erwartet. Die ebenso kniffelige Abfahrt nach Predazzo bringt uns dann nach Moena zur finalen Auffahrt nach Carezza.
Erst zum Schluß geht es entspannter am Hang unterhalb des Rosengartens entlang zurück zum Festivalgelände.

Die Tour ist mit vielen Höhenmetern und steilen Downhills nur für sehr fitte und technisch erfahrene Biker zu empfehlen. Dafür bietet Sie  schöne Anstiege, viel Panorama und einen Abstecher ins benachbarte Trentino.

Accordeon Bild

Tierser Trails Enduro

Kondition: ***
Technik: *****
Landschaft: ****
Erlebnis: ****

Länge: 22 km
Dauer: 3 h
Uphill: 400 hm
Downhill: 900 hm
Schwierigkeit: Schwer, S2-S3

BESCHREIBUNG
Es geht zum Aufwärmen mehrere Kilometer über Stock und  Stein. Hier kann jeder noch einmal sein Können testen und sich einige Tipps vom Guide holen bevor wir zum eigentlichen Trail dieser Tour kommen. Ein traumhafter, technisch anspruchsvoller Pfad in fast gänzlich unberührter Natur. Spitzkehren, Absätze und Stufen werden jeden versierten Trailrider fordern.
Im Anschluss müssen einige Meter dem glasklaren Tierser Bach entlang bezwungen werden, bevor wir den Flowtrail durch das traumhafte Tschamintal nach St. Zyprian als krönenden Abschluss der Tour unter die Räder nehmen werden. Dort wird bereits ein Shuttle auf uns warten, der uns zurück zum Festivalgelände bringt.

Accordeon Bild

Trailday am Kohlerer Berg

Kondition: ***
Technik: ****
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge: ca. 35 km
Dauer: Tagestour
Uphill: k.A.
Downhill: k.A.
Schwierigkeit: Mittel-Schwer, S3-S5

BESCHREIBUNG
Erlebe einen ganzen Tag lang die famosen Kohlerer Trails oberhalb von Bozen.
Ein Bus holt uns an der Talstation der Kabienenbahn Welschnofen ab un bringt uns in die Nachbarsgemeinde nach Deutschnofen zum Wölflhof hier beginnt unser Trailabenteuer.
Zum Aufwärmen müssen anfangs jedoch einige Höhenmeter erst unter die Stoolen genohmen werden bevor bevor es 1000hm hinunter nach Bozen geht.
Von Bozen die 800hm zurück hoch nach Bauernkohlern können mit der Kohlerer Seilbahn bewältigt werden (Ticketpreis ca.8,00 €). Diese Seilbahn war die erste der Welt und wurde erst vor wenigen Jahren erneuert.
Die verschiedenen Trails am Kohlern sind nicht für Beginner geeignet.
Könner kommen jedoch voll auf ihre Kosten. Wir bieten die Tagestour in 2 verschiedenen Leistungsklassen an. Welche Trails der Guide mit der jeweiligen Gruppe fahren möchte wird ihm überlassen er wird den Tag dem Gruppenniveau anpassen.
Am Nachmittag wird uns dann der Bus wieder abholen und zurück zum Festival bringen.

Achtung: Es fallen zusätzliche Kosten für die Seilbahn an!

Anmeldung innerhalb Montag, 10. Juni möglich!

Accordeon Bild

Trudner Horn

Kondition: ****
Technik : *****
Landschaft: *****
Erlebnis: *****

Länge:  55km
Dauer:   ca.6,5h
Hm+:    1200m.
HM-:     3000m.
Schwierigkeit: Mittel-Schwer, S3-S4

 

BESCHREIBUNG

ie einzige Rosadira Tour mit Gipfelkreuz. Sehr anspruchsvolle Tour für sehr gute Mountainbiker.
Ein Bus bringt uns von Welschnofen zum Jochgrimm Pass. Dort beginnt auch schon unser Bikeabenteuer. Die Tour beginnt mit einem wunderschönen Waldtrail bis nach Radein. Nachdem wir uns warm geradelt haben kommt der Anstieg auf Asphalt bis hoch ins Dorf Truden.
Hier beginnt der anstrengendste Teil der Tour, die gut 600 hm hinauf bis zum Trudner Horn müssen erst bewältigt werden. Oben angekommen öffnet sich ein traumhafter Ausblick auf das Südtiroler Unterland.
Nach einer kurzen Pause am Gipfel beginnt Trailspass vom Feinsten - „1300hm“ vom Gipfel bis in das Dorf Neumarkt. Ein sehr anspruchsvoller Trail mit mehreren Schlüsselstellen und herrlichem Panorama.
Von Neumarkt bis nach Bozen zurück werden wir den Radweg entlang des Etschufers benutzen. In Bozen holt uns dann der Bus wieder ab und bringt uns zurück zum Festival.

Anmeldung innerhalb Montag, 10. Juni möglich!

 

 

Accordeon Bild

Aktuelle News

04. - 07. JUNI 2020 in Welschnofen-Karersee

mehr erfahren

Ab sofort ist das neue Rosadira Bike Shirt von VAUDE in unserem Shop erhältlich

mehr erfahren

Unter geführte Touren bzw. dem Eventplaner sind ab sofort weitere Touren buchbar!

mehr erfahren

Dank woom bikes kinderleicht Radfahren!

mehr erfahren

Mit dem Mountainbike um die Welt!

mehr erfahren

Tickets für 2019 ab sofort buchbar! Günstige Frühbucherpreise nur bis 28. Februar!

mehr erfahren

Neuer Termin für das Dolomiti Bikefestival in Welschnofen Carezza: 13.06. - 16.06.2019!

mehr erfahren

Der deutsche Bikehersteller mit eigenem Stand bei Rosadira Bike!

mehr erfahren

Besucht den Gewinner des „Design und Innovation Award 2018“ auf dem Expogelände!

mehr erfahren

Sonntag: MTB Brunch unterm Rosengarten

mehr erfahren

Teste die Bikes auf dem Expogelände während des Rosadira Bikefestivals!

mehr erfahren

Nutzt die einmalige Chance, den Carezza Bike Trail von 20:00 bis 23:00 Uhr mit LUPINE bei Nacht zu entdecken!

mehr erfahren

Bei einer E-MTB Enduro Tour am Freitag und Samstag von 10.00 - 13.00 Uhr die neuesten Modelle von Conway kennenlernen!

mehr erfahren

Coming soon... Rosadira Bikefestival - 07-10 Juni 2018 - Eggental/Welschnofen Carezza!

mehr erfahren

Hier geht's zum brandneuen Flyer mit Lageplan des Bikefestivals!

mehr erfahren

Kabinenbahn Welschnofen und Biketrail Carezza sind ab 10.05.2018 geöffnet!

mehr erfahren

Donnerstag: Sonnenuntergangsevent und Highline Show Benjamin Kofler

mehr erfahren